Skip to main content.

Katrin BURR

«Theaterteam Stuttgart e. V.» (Журнал «INTERKULTUR Stuttgart»)

   Das Theaterteam macht russisches Theater in Stuttgart: als festes Ensemble mit Schauspielern und Amateuren von 17 bis 70 Jahren, aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion stammend, führt es seit elf Jahren unter der Regie von Michael Rybak Stücke der klassischen und zeitgenössischen Literatur in russischer und deutscher Sprache auf. Der Schauspieler, Theatermacher und Fernsehmoderator Michael Rybak aus Kiew kam 1994 mit seiner Familie nach Stuttgart. Sein künstlerischer Einstieg hier war die Oper, neben dem Theater arbeitet er beim Rundfunk und Film. 1999 gründete Rybak das 30-köpfige Theaterteam als eines der ersten russischen Theater in Deutschland; mittlerweile hat sich mit über 50 Theatergruppen eine sehr lebendige Szene entwickelt.

   Wenn Michael Rybak von glücklichen Zufällen und Begegnungen in Stuttgart erzählt, dann schwingt auch immer mit, wie viel Arbeit und professionelles Engagement hinter all dem Erfolg steckt, zuallererst das Erlernen der deutsche Sprache. Eine sehr wertvolle Erfahrung hier ist für den erfahrenen Künstler die Arbeit mit Laien: «Das war für mich ein Experiment, denn ich hatte in der Ukraine nur mit Profis gearbeitet.» Seine Basis ist das realistisch-psychologische Theaterspiel, und darin bildet er auch sein Ensemble konsequent aus: «Ein Schauspieler muss sowohl sehr gut zuhören und als auch sprechen können, er muss eine flexible Seele haben und eine hohe Arbeitsbereitschaft - das gilt für Profis und Laien in gleichem Maße.» Neben aller notwendigen Disziplin hebt Rybak die heilende Kraft der künstlerischen «Seelenarbeit» besonders hervor: das sei eine wichtige Erfahrung, nicht nur für Menschen fernab der Heimat.

   Verständnis und Austausch zwischen der deutschen und der russischen Kultur ist die Intention des Ensembles, und dahinter steckt nicht zuletzt ein großes Stück Arbeit mit beiden Sprachen: beim ersten Stück Kaddisch - Das Gedenkgebet in russischer Sprache wurden die Lieder und Arien auf Deutsch vorgetragen. Das Musical für Kinder und Jugendliche Kater Leopolds Geburtstag wird sowohl auf Russisch als auch auf Deutsch aufgeführt. Aktuell stehen zeitgenössische Stücke sowohl in deutscher als auch russischer Sprache auf dem Probenplan. Proben und Aufführungen finden meist im Generationenhaus Heslach statt.

   Michael Rybak leitet nicht nur das Theaterteam, er ist auch Präsident des Verbands der russischen Theater, in dem 25 Gruppen zusammenarbeiten. In dieser Funktion hat er das Festival Insel der Hoffnung ins Leben gerufen, das im Juni erstmalig einen Querschnitt des zeitgenössischen russischsprachigen Theaters in Deutschland präsentiert. In diesem Rahmen ist das Theaterteam am 13. Juni mit Kater Leopolds Geburtstag zu erleben.

в начало статьи » к списку статей »